Philadelphia Phillies nehmen Lou Helmig unter Vertrag

Die Philadelphia Phillies haben Lou Helmig unter Vertrag genommen. Der 18-Jährige ist in Deutschland derzeit Spieler des amtierenden Deutschen Meisters Heidenheim Heideköpfe, war zuvor bei den Guggenberger Legionären Regensburg aktiv und feierte im vergangenen Sommer seinen Durchbruch. Er spielte dabei für Deutschland bei den U18-, U23- als auch Herren-Europameisterschaften und der U23-Weltmeisterschaft und machte dabei eindrucksvoll auf sich aufmerksam.


Helmig ist damit der fünfte deutsche Spieler, der aktuell bei einer MLB-Organisation unter Vertrag steht. Max Kepler spielt für die Minnesota Twins in der MLB, in den Minor Leagues sind noch Markus Solbach (Detroit Tigers), Niklas Rimmel (Minnesota Twins) und Lucas Dunn (St. Louis Cardinals) aktiv.


Die Verpflichtung von Helmig durch die Phillies erfolgte im Rahmen des Beginns der International-Signing-Phase durch die MLB-Organisationen, die am vergangenen Wochenende begann. Der Outfielder wird nun im Frühjahr am Spring Training der Minor-League-Teams teilnehmen und anschließend einer Mannschaft zugeteilt.
Alle Informationen zum deutschen Baseball und Softball finden Sie auf www.baseball-softball.de.


Foto: Thomas Schönenborn / Deutscher Baseball und Softball Verband

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.