Baseball macht (Sport)Schule

Am Freitag, 01.04.22, erlebten 18 Schülerinnen und Schüler der Kinder-Sport-Schule Dachau die Grundlagen der Sportart Baseball.

Copyright: janreiser.de

Die drei Trainer di Luzio, Glaser und Mewaldt von den „Dachau Tigers“ (Abteilung Baseball des TSV Dachau 1865 e.V. ) gestalteten vergangenen Freitag eine Stunde der Kinder-Sportschule.

Pünktlich um 16 Uhr startete das kurze WarmUp zur allgemeinen Vorbereitung um auch schnell zu den ersten Grundlagen des Baseballs zu kommen: Werfen, Fangen und „Fielden“ (Ballaufnahme des geschlagenen Balls). Die kurzweiligen Übungen mit den altersgerechten Hart-Stoff-Bällen und passenden Leder-Fanghandschuhen fanden die Kinder nicht nur „cool“ sondern machten sicht- und hörbar viel Freude. Nach einer Kurz-Erklärung des Baseball-Spiels ging es zum „Hitten“, dem Schlagen des Balls mit dem Aluminium Schläger. Mit ausreichend Sicherheitsabstand der Übungsgruppen durfte jedes Kind mehrere Bälle schlagen, die ihnen von den Trainern zugeworfen wurden.

Mit allen Grundlagen ausgestattet wurde zum Abschluß eine sehr vereinfachte Spielform gewählt, bei der alle Kinder zum Werfen, Fangen, Fielden und Schlagen kamen.

„Die Stunde war professionell organisiert und inhaltlich echt klasse. Das Interesse, die Aufmerksamkeit und der Spaß der Kinder war von Anfang bis Ende auf hohem Niveau.“ resümiert Sebastian Altmann, Leiter der Kindersportschule, im Abschlußgespräch. Alle Beteiligten waren sich einig, daß das vorgestellte Programm ohne Änderung in naher Zukunft wieder in der KiSS Einzug finden wird.

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.