Bayernliga Baseball

  • Spielmodus

    Hin- und Rückrunde mit jeweils Double-Header über 7 Innings, ohne Zeitbegrenzung, mit Pitcher-Regelung, mit 20-/15- und 10-Run-Rule

    Aufstiegsregelungen / Playoffs

    Hauptrunde:
    Die Bayernliga Baseball spielt in 2 regional aufgeteilten Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften. Es wird eine Hin- und Rückrunde mit jeweils Double-Header über 7 Innings ohne Zeitbegrenzung mit Pitcher-Regelung und 20-/15- und 10-Run-Rule gespielt (10 Spieltage).

    Daraus ergeben sich 2 Tabellen. Bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich. Bringt der direkte Vergleich keinen Sieger, dann gelten die Tiebreaker-Rules des DBV (siehe Anhang 3 BuSpO).

    Bitte beachten:
    Sollten fünf (5) Tage vor Beginn der Playoffs/Playdowns noch Spiele der Hauptrunde ausstehen, so werden diese für beide Teams als Nichtantreten gemäß Artikel 11.2.04 gewertet (siehe DVO Artikel 3.2.01).

    Im Anschluss an die Hauptrunde spielen die zwei Erstplatzierten jeder Gruppe (4 Mannschaften) die Playoffs, während die anderen 6 Mannschaften die Playdowns bestreiten.

    Playoffs:
    Die qualifizierten Mannschaften übernehmen KEINE Ergebnisse aus den Spielen der Vorrunde. 
    Es wird eine Hin- und Rückrunde mit jeweils Double-Header über 7 Innings OHNE Zeitbegrenzung mit Pitcher-Regelung, 20-/15- und 10-Run-Rule gespielt (6 Spieltage).

    Daraus ergeben sich die endgültigen Plätze 1-4 in der Bayernliga. Bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich. Bringt der direkte Vergleich keinen Sieger, dann wird bei 2 punktgleichen Teams ein Entscheidungsspiel ausgetragen, anderenfalls (d.h. mehr als 2 Teams sind punktgleich) gelten die Tiebreaker-Rules des DBV (siehe Anhang 3 BuSpO). 



    Playdowns:
    Die qualifizierten Mannschaften übernehmen KEINE Ergebnisse aus den Spielen der Vorrunde. 
    Es wird eine Einfachrunde mit jeweils Double-Header über 7 Innings OHNE Zeitbegrenzung mit Pitcher-Regelung, 20-/15- und 10-Run-Rule gespielt (5 Spieltage).

    Daraus ergeben sich die endgültigen Plätze 5-10 in der Bayernliga. Bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich. Bringt der direkte Vergleich keinen Sieger, dann gelten die Tiebreaker-Rules des DBV (siehe Anhang 3 BuSpO). 



    Auf- und Abstiegsregelungen:
    Der Erste der Bayernliga steigt direkt in die 2. Bundesliga auf, sofern der DBV nichts anderes beschließt. Platz 10 steigt aus der Bayernliga ab.
    Der Erste der Landesliga steigt direkt in die Bayernliga auf. Erste Nachrücker sind der Zweite und der Dritte der Landesliga. Danach folgen Platz 10 der Bayernliga, sowie die Plätze 4 bis 8 der Landesliga.

    Weitere Informationen

    Umpirestellung
    durch Verband (Vereine)
    Scorerstellung
    durch Verband (Vereine)
    Ergebnisdienst
    durch Verein
    • Disciples München-Haar 3
    • Freising Grizzlies
    • Gauting Indians 2
    • Gröbenzell Bandits
    • Guggenberger Legionäre 3
    • Ingolstadt Schanzer
    • Kronach Royals
    • Laufer Wölfe
    • Rosenheim 89ers
    • Schwaig Red Lions

Ligaobmann

Gerhard Gilk
Mobil 0170-2859506
gerhard.gilk@bbsv.de

Kommentare sind geschlossen.